JUMPin.NRW

Chancen und Perspektiven für Jugendliche mit Migrationsgeschichte

 

bietet den in das Programm aufgenommenen Jugendlichen Seminare, Studienfahrten, Praktika und Begegnungen mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und erwartet im Gegenzug ehrenamtliches Engagement.

Das Projekt ermöglicht den Teilnehmenden, ihre überfachlichen Fähigkeiten auszubauen, das Demokratieverständnis zu schärfen und ihre Netzwerke zu erweitern. „Reinspringen“ können junge Menschen mit Migrationsgeschichte zwischen 18 und 28 Jahren, ständigem Wohnsitz in NRW und sozialem und gesellschaftlichem Engagement.

JUMPin.NRW bietet:

  • anspruchsvolle Themenseminare
  • eine Studienfahrt nach Berlin
  • Studienbesuche in interessanten Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen
  • ein freiwilliges Praktikum während der Schul- bzw. Semesterferien
  • Begegnungen und Gespräche mit Entscheidern aus Politik und Gesellschaft
  • ein Abschlussseminar 
  • Wissen, Kontakte, Erfahrungen, Perspektiven

JUMPin.NRW erwartet:

  • Interesse
  • Motivation
  • Und vor allen Dingen Engagement. Vorbild sein!

Denn durch ihr Engagement für die Gemeinschaft tragen junge Menschen zum Zusammenwachsen unserer Gesellschaft bei. 

Kontakt

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105 - 107
53175 Bonn

Ansprechpartnerin

 

Dorothee Leufgen
Tel.: 0228 8163 -247
Fax: 0228 8163 -400
>>Dorothee Leufgen