Förderberechtigte

Folgende Zuwanderinnen und Zuwanderer gehören zum förderberechtigten Personenkreis:

  • Spätaussiedler im Sinne von § 4 Bundesvertriebenengesetz (BVFG) sowie ihre Ehegatten, Abkömmlinge (§ 7 Abs. 2 BVFG) und weitere Familienangehörige (§ 8 Abs. 2 BVFG) sowie die Ehegatten der nach BVFG Berechtigten, die nach § 28 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1  Aufenthaltsgesetz (AufenthG) zugewandert sind.
  • Nach dem Asylgesetz (AsylG) anerkannte Asylberechtigte, die gemäß § 25 Abs. 1 AufenthG eine Aufenthaltserlaubnis erhalten haben.
  • Personen, denen gemäß § 25 Abs. 2 AufenthG die Flüchtlingseigenschaft oder subsidiärer Schutz in Verbindung mit §§ 3 Abs. 1 oder  4 Abs. 1 AsylG zuerkannt wurde und die eine Aufenthaltserlaubnis erhalten haben.
  • Personen, die einen Aufenthaltstitel gemäß §§ 22 und 23 AufenthG erhalten haben.
  • Ehegattinnen, Ehegatten und Kinder des Personenkreises mit Aufenthalt nach §§ 25 Abs. 1, 25 Abs. 2 i.V.m. §§ 3 Abs. 1 oder 4 Abs. 1 AsylG oder nach § 22 und 23 AufenthG, sofern sie nach den Vorschriften des Familiennachzugs nach § 29 Abs. 2 und Abs. 3, 30, 32, 34 und 36a AufenthG eingereist sind und die individuellen Fördervoraussetzungen nach Nr. 3.1 erfüllen.

Kontakt

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn

Ansprechpersonen

Martina Wagner
Tel: 0228 8163-129
Fax: 0228 8163-100
E-Mail: Garantiefonds

Petra Tölkes
Tel: 0228 8163-211
Fax: 0228 8163-100
E-Mail: Garantiefonds


Beratungsstellen
Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule

Otto Benecke Stiftung e.V. | Kennedyallee 105-107 | 53175 Bonn | Tel: 02 28 / 81 63-0 | mail: post@obs-ev.de