IQ Netzwerk NRW

Im Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) des Landesnetzwerkes Nordrhein-Westfalen wird das Projekt "IQ Nordrhein-Westfalen – OnTOP – Qualifizierungsprogramm für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker in NRW" von der Otto Benecke Stiftung e.V. (OBS) angeboten. Koordiniert wird das Projekt des Landesnetzwerkes Nordrhein-Westfalen vom Westdeutschen Handwerkskammertag in Düsseldorf.

Im Qualifizierungsprogramm "OnTOP/OBS" werden mehrwöchige berufsbildbezogene interkulturelle Kompetenz- und Arbeitsmarktcoachings für Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler angeboten. Lehrerinnen und Lehrer werden in mehrmonatigen Brückenmaßnahmen fachspezifisch, fachdidaktisch und fachpädagogisch für die Arbeit als Seiten- oder Quereinsteiger an Berufskollegs qualifiziert und interkulturell für die Rolle als Lehrkraft in Deutschland gestärkt. Durch ein praxisnahes Lehrangebot werden die Teilnehmenden auf vielfältige berufsspezifische Aufgaben sowie den ersten Berufseinstieg in Deutschland vorbereitet. Die biografischen Migrations- und Berufspotenziale zugewanderter Akademikerinnen und Akademiker (mit Lehr- und/oder Berufserfahrung in den Herkunftsländern) werden bezogen auf Berufsbilder in Deutschland behandelt, ausgewertet und übertragen. Der Bewerbungsprozess wird durch Messebesuche, Unternehmenskontakte und Praktika unterstützt. Das Qualifizierungsprogramm richtet sich an zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker, deren im Ausland erworbener Hochschulabschluss in einem reglementierten oder nicht-reglementierten Beruf auf dem Arbeitsmarkt nicht konkurrenzfähig oder bedingt verwertbar ist.

Die Qualifizierungsangebote setzt die OBS durch eigenes Projektpersonal und in Kooperation mit Bildungsträgern und Hochschulen in Nordrhein-Westfalen um. Informationsblätter und Bewerbungsbögen zu den IQ-Qualifizierungsangeboten der Otto Benecke Stiftung e.V. können in Kürze hier (Maßnahmenstart 2019) abgerufen werden.

Das Projekt der Otto Benecke Stiftung e.V. agiert im Verbund mit der Technischen Hochschule Köln und Hochschule Niederrhein unter dem Namen "OnTOP", die auch Qualifizierungsmaßnahmen im Kontext des Anerkennungsgesetzes durchführen. Informationen zu den Fachrichtungen, Weiterbildungsformaten und Standorten der Verbundpartner sind auf den Landesseiten des IQ Netzwerkes zusammengestellt.

Das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) arbeitet seit 2005 an der nachhaltigen Verbesserung der Arbeitsmarktchancen von Erwachsenen mit Migrationshintergrund. In der Förderperiode 2014-2020 wird das Programm um den Schwerpunkt "ESF-Qualifizierung im Kontext des Anerkennungsgesetzes" erweitert. Das Förderprogramm IQ (2019-2022) wird in den ersten beiden IQ-Handlungsschwerpunkten aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Projektpartner

Zuwendungsgeber

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifikation (IQ)" wird gefördert durch:

Kontakt

Otto Benecke Stiftung e.V.
IQ NRW – OnTOP/OBS
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn

Projektleitung

Christa Zuleger
Tel.: 0228 8163-217
Fax: 0228 8163-400
E-Mail: Christa Zuleger

Projektmitarbeiterin

Lejla Bradaric
Tel.: 0228 8163-760
E-Mail: Lejla Bradaric

Otto Benecke Stiftung e.V. | Kennedyallee 105-107 | 53175 Bonn | Tel: 02 28 / 81 63-0 | mail: post@obs-ev.de