Qualifizierungsmaßnahme „Berufsbezogenes interkulturelles Arbeitsmarktcoaching/BWL“

Im Sommer 2021 startet in der Region Bonn eine weitere mehrwöchige IQ-Qualifizierungsmaßnahme für eingewanderte Akademiker*innen, die in ihren Herkunftsländern Wirtschaftswissenschaften studiert und/oder im Finanzwesen gearbeitet haben. Wir weisen an der Stelle darauf hin, dass aufgrund der aktuellen Corona-bedingten Bestimmungen entsprechende Lerninhalte im Blended Learning-Format verstärkt in digitaler Form angeboten werden. Der Präsenzunterricht wird unter Einhaltung der AHAL-Regeln stattfinden.

Die Qualifizierungsmaßnahme „Berufsbezogenes interkulturelles Arbeitsmarktcoaching/BWL“ (BiA-Coaching/BWL) vermittelt arbeitsuchenden eingewanderten Wirtschaftswissenschaftler*innen eine berufsbildbezogene Orientierung für den Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt. Welche Tätigkeiten werden in den wirtschaftswissenschaftlichen Berufen ausgeübt? Welche Kompetenzen sind am Arbeitsmarkt erforderlich und werden vom Arbeitgeber im Finanzwesen erwartet? Welche Kennzahlen werden z.B. in der Buchhaltung erfasst? Welche Rolle spielt die Digitalisierung in der finanztechnischen Arbeitswelt? Was erwartet der Arbeitgeber von Arbeitnehmer*innen bei einer lösungsorientierten Projektsteuerung?

Das BiA-Coaching/BWL beginnt Anfang Juli und endet zum September 2021. Es findet in der Region Bonn statt. Die Teilnehmenden besuchen in der anschließenden intensiven Bewerbungsphase am 26.08.2021 den Karrieretag in Köln, falls dieser stattfindet, oder alternativ Arbeitgeber in der Bonner Region. Durch Messe- oder Arbeitgeberbesuche (Jobmesse Köln, Karrieretag Bonn) erweitern Teilnehmende ihre Arbeitgeberkontakte.

Weitere Informationen zu den Lerninhalten und der Kursgestaltung können Sie dem Informationsblatt BiA Coaching BWL entnehmen.

Personen, die ein betriebs- oder volkswirtschaftliches Studium im Herkunftsland abgeschlossen haben, können sich ab sofort schriftlich mit dem angehängten Bewerbungsbogen bewerben und ihre Unterlagen an IQNRW-Bewerbung@obs-ev.de senden.

Fortwährende Anmeldung und Einstieg bis zum 01.08.2021 möglich: Zusendung der Bewerbungsunterlagen für den Kurs unter der Emailadresse IQNRW-Bewerbung@obs-ev.de.

 

Kontakt

Otto Benecke Stiftung e.V.
IQ NRW – OnTOP/OBS
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn

Ansprechpersonen

Christa Zuleger
Projektleitung
Tel.: 0228 8163-217
Fax: 0228 8163-100
E-Mail: Christa.Zuleger@obs-ev.de

Lejla Bradarić
Bildungsreferentin
Tel.: 0228 8163-760
Fax: 0228 8163-100
E-Mail: Lejla.Bradaric@obs-ev.de

Newsha Beiza
Bildungsreferentin
Tel.: 0228 8163-218
Fax: 0228 8163-100
E-Mail: Newsha.Beiza@obs-ev.de

Bitte beachten Sie!

Die meisten Mitarbeitenden der OBS befinden sich aus Gründen der Prävention und Gesundheitsvorsorge im Homeoffice.

Bitte senden Sie daher Ihre Bewerbung für die IQ-Qualifizierungsmaßnahmen ausschließlich per E-Mail an:
IQNRW-Bewerbung@obs-ev.de

So können wir sicherstellen, dass Ihre Bewerbung zeitnah bearbeitet wird.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Otto Benecke Stiftung e.V. | Kennedyallee 105-107 | 53175 Bonn | Tel: 02 28 / 81 63-0 | mail: post@obs-ev.de