"Deutsch-Marokkanische Ausbildungspartnerschaften zur Berufsorientierung von Jugendlichen in Marokko"

Alle Teilnehmenden der 1. Staffel im Bereich Tourismus erhalten einen Ausbildungsplatz.

 

Mit Hilfe von Ausbildungspartnerschaften zwischen deutschen und marokkanischen Berufsbildungseinrichtungen bereitet die OBS in Marokko seit 2019 junge Menschen auf eine Ausbildung in national und international ausgerichteten Unternehmen vor.
An den Standorten Casablanca, Kenitra und Settat werden Maßnahmen in insgesamt drei Berufsrichtungen (Erneuerbare Energien, Tourismus und Bauwesen) angeboten.

Nach erfolgreichem Abschluss der 1. Staffel überreichte nun OBS-Projektleiter Hicham Boukhsas im Januar den Teilnehmenden aller Berufsvorbereitungsmaßnahmen ihre Zertifikate. Die Jugendlichen, zu denen sowohl Einheimische als auch Zugewanderte und Rückkehrer zählen, nehmen neben der fundierten Orientierung für ihre berufliche Zukunft vor allem auch eine nachhaltige Stärkung ihrer persönlichen Kompetenzen und Fachwissen mit auf den Weg.
Bis September 2020 werden insgesamt jeweils drei Staffeln durchgeführt und über 360 junge Menschen auf einen gelingenden Start in eine duale Berufsausbildung vorbereitet.

Im Bereich Tourismus wurden nach dem ersten Durchlauf alle Absolvent*innen vom Kooperationspartner in eine Ausbildung übernommen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Contact

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn

Otto Benecke Stiftung e.V. | Kennedyallee 105-107 | 53175 Bonn | Tel: 02 28 / 81 63-0 | mail: post@obs-ev.de