Dr. Lothar Theodor Lemper ist Wahlbeobachter für die Präsidentenwahl in Kasachstan

Der geschäftsführende Vorsitzende der Otto Benecke Stiftung e.V., Dr. Lothar Theodor Lemper, wurde von der Regierung der Republik Kasachstan zum Wahlbeobachter für die Gewährleistung der Durchführung geheimer, freier und demokratischer Wahlen bei der Wahl des Präsidenten der Republik Kasachstan im April 2011 berufen.

Dr. Lemper wird vom 01.04.2011 bis zum 04.04. 2011 nach Astana, in die Hauptstadt Kasachstans, und nach Karaganda reisen und zusammen mit einer Gruppe internationaler Wahlbeobachter die Durchführung der Wahl verfolgen.

Die Otto Benecke Stiftung e.V. führt seit Jahren Qualifikationsmaßnahmen für akademisch ausgebildete Personen durch, von denen auch eine große Zahl aus Kasachstan kommt.

Die Berufung zum Wahlbeobachter ergibt sich  aus seiner guten Kenntnis von Strukturen, Land und Bevölkerung der Republik  Kasachstan.

Contact

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn

Otto Benecke Stiftung e.V. | Kennedyallee 105-107 | 53175 Bonn | Tel: 02 28 / 81 63-0 | mail: post@obs-ev.de