OBS wieder erfolgreich zertifiziert

Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) hat sich auch dieses Jahr für die uneingeschränkte Aufrechterhaltung des Trägerzertifikats nach den AZAV Regeln des § 2 der Rechtsverordnung des SGB III  ausgesprochen. Die Prozessketten und Managementprozesse der OBS wurden am 22. April 2022 von Gerhard Thäsler, Auditor der DQS, im Rahmen eines eintägigen externen Audits eingehend überprüft – Corona-bedingt virtuell: Herr Thäsler befand sich mit seinem Laptop im Konferenzraum der OBS, die Kolleginnen und Kollegen der OBS, die an dem Audit beteiligt waren, wurden per Videokonferenz zugeschaltet.

Die Stärke der OBS, auf Herausforderungen flexibel zu reagieren, wurde auch in diesem Überwachungsaudit deutlich. Die seit dem letzten Überwachungsaudit entwickelten digitalen Lernkonzepte konnten überzeugen. Die eingesehenen Befragungen von Teilnehmenden belegen die hohe Zufriedenheit mit den Bildungszielen. Die Veranstaltungen sind zielgruppenspezifisch aufgebaut und unterstützen die Teilnehmenden bei der Aktivierung und Eingliederung in den Arbeitsmarkt.  Der Austausch mit Fachkräften ist projektbezogen verankert. Fachliche Erkenntnisse von (Migrations-) Beratungsstellen und den Akteuren des Arbeitsmarktes fließen kontinuierlich in die Weiterentwicklung der Qualifizierungsmaßnahmen ein.

Der Auditor bedankte sich für den technischen Support und die Durchführung des Audits.

Contact

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn

Otto Benecke Stiftung e.V. | Kennedyallee 105-107 | 53175 Bonn | Tel: 02 28 / 81 63-0 | mail: post@obs-ev.de