25. Forum Migration

am Dienstag, den 1. Dezember 2020 im Kölner Gürzenich, 9.00-18.00 Uhr

 

Die Otto Benecke Stiftung e.V. (OBS) veranstaltet am 1. Dezember, auch anlässlich ihres 55. Geburtstages, das 25. „Forum Migration“.
Es wird dieses Mal in Köln durchgeführt, und zwar im historischen „Gürzenich“ – mitten in der Kölner Altstadt, 5 Minuten vom Kölner Dom und Hauptbahnhof.

Unser Forum Migration findet unter den durch die Covid-19-Pandemie geltenden besonderen Bedingungen statt. Es gilt daher ein striktes Hygienekonzept zu Ihrem Schutz. Der zwingenden Abstandsregel kommen wir dadurch nach, indem wir das Forum in einen 1.400 Personen fassenden Saal durchführen, allerdings die Teilnahme auf 300 Personen beschränken müssen.
Für unsere Planung unter Einhaltung des Hygienekonzepts benötigen wir daher eine verbindliche Zusage für die Teilnahme.

 

Bitte melden Sie sich hier zur Veranstaltung an.

 

Programm

09.00 Uhr Einlass, Anmeldung unter Beachtung des Corona-Hygienekonzepts
09.30 Uhr     Musikalische Darbietung
Natalia Lentas (Hammerklavier) und Yves Ytier (Violine)

I. 55. Jahre Otto Benecke Stiftung - Die Kraft der guten Gründe

10.00 UhrBegrüßung und Jubiläumsansprache Dr. Lothar Theodor Lemper, Geschäftsführender Vorsitzender der Otto Benecke Stiftung e.V.
 Grußwort Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln
 Eberhard Diepgen, Regierender Bürgermeister von Berlin a.D. und Vorsitzender des Kuratoriums der Otto Benecke Stiftung e.V.
 Prof. Dr. Rita Süssmuth, Präsidentin des Deutschen Bundestages a.D.
               Dr. Joachim Stamp, Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (angefragt)
 Thomas Thomer, Ministerialdirigent im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

II. Bildungsgerechtigkeit: Sozialer Aufstieg in der Einwanderungsgesellschaft

11.15 Uhr               Unwahrscheinlich erfolgreich - Sozialer Aufstieg in der Einwanderungsgesellschaft – und was ihn so schwer macht
Prof. Dr. Andreas Pott
, Professor für Sozialgeografie und Direktor des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS), Universität Osnabrück, Mitglied im Fachbeirat der OBS
11.45 UhrPodiumsdiskussion Bildungsgerechtigkeit
 Prof. Dr. Andreas Pott, Universität Osnabrück
 Markus Weinberg, MdB, CDU
 Helge Lindh, MdB, SPD
 NN, GRÜNE
 Katrin Werner, MdB, Die Linke (angefragt)
 Nicole Westig, MdB, FDP (angefragt)
12.45 UhrMittagspaus, Musikalische Darbietung Natalie Lentas (Hammerklavier) und Yves Ytier (Violine)
14.00 UhrEine Stadt im Widerspruch - Die guten Gründe der Kölner für eine bunte Gesellschaft
Kurzvortrag von Dr. Martin Stankowski, Stadthistoriker

III. Rechtsextremismus: Neue Herausforderungen für die politische Bildung

14.20 Uhr                 Rechtsextremismus: Neue Herausforderungen für die politische Bildung
Karolin Schwarz, Autorin des Buches „Hasskrieger – Der neue globale Rechtsextremismus“ (angefragt)
14.50 UhrDiskussionsrunde: Neue Herausforderungen für die politische Bildung
 Dr. Lale Akgün, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
 Dr. Werner Jung, Direktor des NS Dokumentationszentrums, Stadt Köln
 Stephan J. Kramer, Präsident des Amtes für Verfassungsschutz Thüringen
 Aiman A. Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime
 Rabeya Müller, Imamin der Muslimischen Gemeinde Rheinland des Liberal-Islamischen Bundes in Köln
16.00 UhrVortrag: Stefan J. Kramer, Präsident des Amtes für Verfassungsschutz Thüringen
16.20 UhrSchlusswort: Dr. Lothar Theodor Lemper Geschäftsführender Vorsitzender der Otto Benecke Stiftung e.V.

     

Gesamtmoderation der Veranstaltung: Joachim Frank Chefkorrespondent der DuMont Mediengruppe, Buchautor, Köln      

 

 

Das FORUM MIGRATION wird gefördert vom

Kontakt

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn

Projektleiter

Salim Bölükbasi
Tel.: 0221 2724399-13
Fax: 0221 2724399-20
E-Mail: Salim.Boeluekbasi@obs-ev.de

 

Anmeldung

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Bitte melden Sie sich hier an.

Otto Benecke Stiftung e.V. | Kennedyallee 105-107 | 53175 Bonn | Tel: 02 28 / 81 63-0 | mail: post@obs-ev.de