Neuer Schwerpunkt der KAUSA-Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg

Die KAUSA-Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg in Trägerschaft der Otto Benecke Stiftung e.V. startet ab Februar 2019 mit einem neuen Schwerpunkt in eine weitere dreijährige Projektphase. Vorrangiges Ziel der KAUSA-Servicestelle wird es sein, die Ausbildungsbeteiligung von migrantengeführten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Region zu fördern und die regionalen KMU interkulturell für Jugendliche mit Migrations- und Fluchthintergrund zu öffnen.

Im vergangenen Förderzeitraum 2015-2018 hat die KAUSA Servicestelle im Rahmen von mehr als 140 Veranstaltungen Jugendliche mit Migrationshintergrund und ihre Eltern, junge Geflüchtete sowie kleine und mittlere Unternehmen über die duale Berufsausbildung informiert, sie individuell beraten und auf ihrem Weg in eine Ausbildung unterstützt. Insgesamt haben knapp 100 regionale KMU und über 700 Jugendliche mit Migrationshintergrund und junge Geflüchtete das Einzelberatungsangebot wahrgenommen. Es konnten 130 Jugendliche mit Migrations- und Fluchthintergrund erfolgreich in eine Ausbildung oder eine ausbildungsvorbereitende Maßnahme vermittelt werden. Das Projekt hat in der Vergangenheit zudem einen deutlichen Beitrag zur Verbesserung der Schnittstellen zwischen Migrantenorganisationen und den vielfältigen regionalen Arbeitsmarktakteuren im Themenfeld der beruflichen Bildung leisten können.

Auch in der künftigen Projektlaufzeit (2019-2022) übernimmt die KAUSA-Servicestelle eine Brückenfunktion, um in Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren die Potenziale von KMU und Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte sichtbar zu machen und sie für eine Ausbildung zu gewinnen. In Kooperation mit dem Integration Point und der Volkshochschule der Stadt Bonn wird zudem eine für alle gewinnbringende Systematisierung und Weiterentwicklung von Matchingprozessen angestrebt, um kleine und mittlere Unternehmen sowie Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund passgenau zusammenzubringen.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Foto: Otto Benecke Stiftung e.V.

Kontakt

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn

Otto Benecke Stiftung e.V. | Kennedyallee 105-107 | 53175 Bonn | Tel: 02 28 / 81 63-0 | mail: post@obs-ev.de