Staatssekretär Thorsten Klute besucht die OBS

Am 12. Juni 2014 besuchte der Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Thorsten Klute, die Otto Benecke Stiftung e.V. (OBS).
Nach einer Begrüßung durch den  geschäftsführenden Vorsitzenden der OBS, Dr. Lothar Theodor Lemper, stand ein Überblick über die Projektaktivitäten der OBS im Land NRW auf der Agenda. Zunächst berichteten vier junge Migrantinnen sehr anschaulich über ihren ehrenamtlichen  Einsatz sowie über ihre Erfahrungen im Projekt >>JUMPin.NRW, das die OBS seit 2011 im Auftrag des Ministeriums durchführt. Herr Klute zeigte sich von den authentischen Schilderungen sehr beeindruckt und betonte die gute Einschätzung, die das Ministerium von der Durchführung und Wirkung des Programms habe. Er lud die Programmteilnehmenden herzlich zu einem Besuch im Ministerium ein, was sicherlich so bald wie möglich auch realisiert werden wird.
Anschließend tauschte sich die Gruppe über das >>Integrationsprojekt für Ärztinnen und Ärzte in Nordrhein-Westfalen, das bundesweite Projekt >>Bildungsbrücken: Aufstieg! und das Projekt >>MIGoVITA und die damit verbundene Zusammenarbeit mit Roma-Gruppen aus.
Diskutiert wurden mit dem Staatssekretär sodann zukünftige Vorhaben der OBS: Ausbau der Aktivitäten mit der Zielgruppe Roma  und Ausweitung der bewährten Angebote für Stipendiaten des Garantiefondsprogramms auf internationale Studierende. Die geplanten Aktivitäten der OBS wurden vom Staatssekretär positiv aufgenommen und er regte weitere Gespräche darüber an, die nun vorbereitet werden.

 

Kontakt

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn

Otto Benecke Stiftung e.V. | Kennedyallee 105-107 | 53175 Bonn | Tel: 02 28 / 81 63-0 | mail: post@obs-ev.de