Termine

OBS-Seminarprogramm: Einführung in das Gesundheits- und Sozialsystem Deutschlands

28.06. - 02.07.2021 in Köln

 

Zugewanderte junge Menschen, die in Deutschland ein Studium beginnen möchten, finden ein Gesellschaftssystem vor, das ihnen nicht vertraut ist. Das gilt insbesondere auch für das Gesundheits- und Sozialsystem. Für ihre gesellschaftliche Integration ist es daher wichtig, die Grundzüge des Sozialstaats und die sozialen Sicherungssysteme näher kennenzulernen.

28.06. - 02.07.2021 in Köln

Zugewanderte junge Menschen, die in Deutschland ein Studium beginnen möchten, finden ein Gesellschaftssystem vor, das ihnen nicht vertraut ist. Das gilt insbesondere auch für das Gesundheits- und Sozialsystem. Für ihre gesellschaftliche Integration ist es daher wichtig, die Grundzüge des Sozialstaats und die sozialen Sicherungssysteme näher kennenzulernen. Diese notwendigen Kenntnisse werden im Seminar vermittelt. Zugleich bietet das Seminar damit auch eine Vorbereitung auf sozial- bzw. gesundheitswissenschaftliche Studiengänge. Das Sozialstaatsprinzip ist im Grundgesetz verankert und wird durch die beiden Rechtsbegriffe „soziale Gerechtigkeit“ und „soziale Sicherheit“ konkretisiert. Die Gestaltung der sozialen Sicherungs-systeme wird durch drei „Kernprinzipien“ geprägt: Versicherungs-, Fürsorge- und Versorgungsprinzip. Das Ziel des modernen deutschen Sozialsystems ist es, Menschen in Not zu helfen und Notlagen vorzubeugen. Das Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse über das Gesundheits- und Sozialsystem und über die Rechte und Pflichten als Bürger*in im Sozialstaat.

Weitere Informationen:
www.obs-ev.de/akademische-qualifizierung/seminarprogramm

Kontakt

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn

Tel.: 0228 8163-0
Fax:  0228 8163-400
E-Mail: OBS e.V.

Otto Benecke Stiftung e.V. | Kennedyallee 105-107 | 53175 Bonn | Tel: 02 28 / 81 63-0 | mail: post@obs-ev.de