50 Jahre Otto Benecke Stiftung e.V.

50-jähriges Jubiläum der OBS

Die Otto Benecke Stiftung e.V. feierte am 12. März 2015 auf dem 20. FORUM MIGRATION ihr 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass hat die Stiftung über ihre Geschichte, ihre Integrationsarbeit und -erfolge nachgedacht und präsentiert Ihnen hier einige Ergebnisse:

„Wir brauchen ein Großes Palaver“ – Was heißt heute deutsch?
(eingestellt am 16.03.2015)

>>Pressemitteilung

 


"Man muss das Rad nicht neu erfinden. Bei uns dreht es sich schon seit 50 Jahren"
Eine Geschichte der Otto Benecke Stiftung e.V.
>>PDF-Datei zum Download

 


"Eine Brücke, die wir brauchen - gerade jetzt"
Jochen Welt und Hartmut Koschyk, ein ehemaliger und der jetzige Aussiedlerbeauftragte der Bundesregierung, sprechen über die gelungene Integration von viereinhalb Millionen Menschen.
>>Interview zum Download

 


„Es ist cool, in Deutschland zu leben“
Zahnarzt Dr. Lothar Kluba ist ein Musterbeispiel gelungener Integration.
Geholfen hat ihm die Otto Benecke Stiftung.
Anbei ein Bericht aus Bonner General-Anzeiger am 11. März 2015

>>PDF-Datei

 


Einige uns bekannte Erfolgsgeschichten zum Download

Menschen, die zu uns gekommen sind, erzählen von ihrer Odyssee durch Staaten und Behörden, halten dabei aber gelegentlich inne. Sie wirken dann, als könnten sie es selbst kaum glauben: wie weit sie schon gekommen sind. Dass sie „angekommen“ sind.
Sie erzählen Geschichten von langen Reisen, von Ängsten, Schrecken, Gefahren – und Wundern. Die Wunder haben eines gemeinsam: sie haben immer mit der Otto Benecke Stiftung e.V. zu tun. 
>>Erfolgsgeschichten zum Download

Kontakt:

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105 - 107
53175 Bonn

 

Tel.: 0228 8163 -147
Fax: 0228 8163 -400 
>>E-Mail: OBS e.V.

Zertifiziert nach AZAV

Zulassungsnummer:
376950 AZAV

FORUM MIGRATION

Das 22. FORUM MIGRATION findet am 30.11.2017 im Post Tower Bonn statt. Weitere Informationen folgen.

Berufswahl mit System

Was interessiert mich? Was kann ich? Welche Berufe passen zu mir? Mit dem von der OBS entwickelten Programm >>Berufswahl mit System kann man das leicht herausfinden.
Das Programm steht Ihnen auch als >>App zur Verfügung.

Aktuell: IQ Netzwerk Berlin

Inwiefern sich die Beratung geflüchteter Fachkräfte von der Beratung anderer internationaler Fachkräfte unterscheidet, beschreibt die Otto Benecke Stiftung e.V. gemeinsam mit dem Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg e.V. im aktuellen Newsletter des Berliner Integrationsbeauftragten: >>Berlin International 6/17, Nummer 144, S.9-10.

Start des Modellprojektes "Gemeinsam in die Ausbildung" (GIDA) , veröffentlicht am 30.1.2017