Zielgruppen

Seit ihrer Gründung im Jahre 1965 ist die Otto Benecke Stiftung e.V. mit der Durchführung von Integrationsprogrammen beauftragt. Die Programme und Projekte richten sich mit Qualifizierungs-, Beratungs- und Förderangeboten an viele Menschen: jüngere und ältere, Personen mit und ohne Migrationshintergrund, Zugewanderte und Einheimische.

Die Zielgruppen der OBS:

  • ausländische Flüchtlinge, Mitglieder von Spätaussiedlerfamilien, Asylberechtigte  und Menschen, die aus humanitären Gründen in Deutschland Aufnahme finden,
  • zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker,
  • Eltern und Familienangehörige mit Zuwanderungsgeschichte, z.B. aus arabisch-, russisch- und türkischsprachigen Gemeinschaften,
  • zugewanderte Studienbewerberinnen und -bewerber sowie Studierende,
  • junge Menschen, die einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz suchen,
  • junge Roma und Roma-Organisationen,
  • muslimische Jugendliche und Vereine,
  • junge Menschen, die sich für deutsche Minderheiten engagieren,
  • Wissenschaft, Politik, Wohlfahrtsverbände, ehrenamtlich und hauptberuflich Tätige aus dem Migrationsbereich.

 

 

 

Kontakt:

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105 - 107
53175 Bonn

 

Tel.: 0228 8163 -0
Fax: 0228 8163 -300 
>>E-Mail: OBS e.V.

Zertifiziert nach AZAV


Zulassungsnummer:
376950 AZAV

Start des Modellprojektes „Gemeinsam in die Ausbildung" (GIDA)

Video, veröffentlicht am 30.1.2017

BERATUNG KOMPAKT

Foto: privat

Irma Leinauer (Foto oben), Fachberaterin in der Zentralen Erstanlaufstelle Anerkennung der Otto Benecke Stiftung e.V. im IQ-Landesnetzwerk Berlin, berichtet über die Arbeit der Einrichtung in folgendem IHK FOSA Newsletter Beitrag.
(eingestellt am 20.09.2016)

 

 


Am 28.08.2015 erschien im Bonner General-Anzeiger ein Interview mit dem OBS-Geschäftsführer Jochen Welt zum Thema Integration von Flüchtlingen: "Keine Integration zum Null-Tarif"

Berufswahl mit System


Was interessiert mich? Was kann ich? Welche Berufe passen zu mir? Mit dem von der OBS entwickelten Programm >>Berufswahl mit System kann man das leicht herausfinden.
Das Programm steht Ihnen auch als >>App zur Verfügung.