Welcome

Bachelor-Studierende, die als bleibeberechtigte Geflüchtete in Deutschland leben, konnten sich für das Projekt qualifizieren und erhielten ab dem Wintersemester 2018/19 ein Stipendium.

Das Stipendium umfasste vom Beginn bis zum Abschluss des Studiums das 1:1-Mentoring im Studienfach durch ein*eine Hochschulprofessor*in . Darüber hinaus erhielten die Stipendiat*innen Fortbildungen u.a. in den Schlüsselqualifikationen Präsentation, Zeit- und Selbstmanagement und Bewerbungstraining. Zudem wurde ein Büchergeld gewährt, mit dem in Absprache mit der*dem Mentor*in Ausgaben für z.B. Literatur, Studienmaterialien, Bildungsreisen oder ähnliches finanziert werden konnte.

Folgende Voraussetzungen mussten die Bewerbenden erfüllen:

  • geflüchtet mit gültiger Aufenthaltserlaubnis
  • Deutsche Sprachkenntnisse (C1-Niveau)

Ziel des Projekts war die Unterstützung beim Erwerb des akademischen Grades zum erfolgreichen Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt.

Studienaufnahme war das Wintersemester 2018/19 in einem Bachelor-Studiengang an einer deutschen Universität, Kunst- oder Musikhochschule (Medizin, Geisteswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften).

Projektpartner

Die Otto Benecke Stiftung e.V. führte das Projekt Welcome in Kooperation mit der Deutschen Universitätsstiftung durch. 

Kontakt

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn

 

Weitere Informationen

Das Schreiben an OBS-Stipendiaten finden Sie hier.

Die Ausschreibung für das WS 2018/19 finden Sie hier.

Die Einwilligungserklärung finden Sie hier.

Otto Benecke Stiftung e.V. | Kennedyallee 105-107 | 53175 Bonn | Tel: 02 28 / 81 63-0 | mail: post@obs-ev.de