Kooperationspartner aus Marokko zu Besuch in Bonn

Zum Start ihrer siebentägigen Bildungsreise begrüßte der geschäftsführende Vorsitzende der OBS, Dr. Lothar Theodor Lemper, am 9. September die Kooperationspartner des Projektes "Deutsch-Marokkanische Ausbildungsschaften zur Berufsorientierung von Jugendlichen in Marokko" in den Räumlichkeiten der OBS in Bonn.

Die fünf Delegierten des "Centre de Qualification Professionelle Hoteliere et Touristique" in Casablanca nutzen ihren Aufenthalt in Deutschland, um sich über das Berufbildungssystem vor Ort zu informieren, im Gastronomiegewerbe zu hospitieren und mit den deutschen Kooperationspartnern des Projektes in Austausch zu kommen. Ein umfangreiches Kultur- und Freizeitprogramm rundet den Besuch im Rheinland ab.

Das "Centre de Qualification Professionelle Hoteliere et Touristique" ist eines von drei Kooperationspartnern der OBS in Marokko. 20 Jugendliche werden in der Berufbildungseinrichtung aktuell für die Aufnahme eines Berufs im Bereich Tourismus qualifiziert.

Das OBS-Projekt „Deutsch-Marokkanische Ausbildungspartnerschaften zur Berufsorientierung von Jugendlichen in Marokko“ wird finanziert von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Contact

Otto Benecke Stiftung e.V.
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn

Otto Benecke Stiftung e.V. | Kennedyallee 105-107 | 53175 Bonn | Tel: 02 28 / 81 63-0 | mail: post@obs-ev.de